Cru de l‘Hôpital: Weine der Natur
Die Weinreben werden nach biodynamischen Prinzipien (Demeter) kultiviert und die Vinifikation erfolgt mit minimalen Eingriffen, um das natürlich gegebene Qualitätspotential lediglich zu unterstützen. Christian Vessaz, Winzer und Ingenieur der Oenologie, leitet die Domäne seit 2002.

Um lebendige Weine zu produzieren, gehören qualitative Versuche zur Tagesordnung. Bei der Traubenernte wird ein Ertragsniveau von 0,55 Liter pro Quadratmeter angestrebt. Das Weingut bewirtschaftet 10 Hektar. Die Rebstöcke gedeihen auf molassehaltigem Grund des Vully. In der Rebsortenverteilung hat der Chasselas mit 35 % den grössten Anteil, gefolgt von Pinot Noir mit 25 %. Die restlichen 40 % werden von Spezialitäten wie Traminer, Pinot Gris, Chardonnay, Gamaret und einigen weniger bekannten Rebsorten repräsentiert.

Die historische Domäne Cru de l‘ Hôpital am Rande des Murtensees existiert seit dem 15. Jahrhundert und ist im Besitz der Bürgergemeinde von Murten. Der Name ist ein Relikt der Zeit, in der die Weine ausschliesslich für das bürgerliche Krankenhaus von Murten bestimmt waren. Seit mehreren Dekaden sind die Weine für Privatkunden und Gastronomie verfügbar. Die Räumlichkeiten des Verkaufs und Büros wurden 2008 erneuert.

Führungen für Besuchergruppen (F-D) sind nach vorheriger Reservation möglich.


Öffnungszeiten
April - September :
Mittwoch 14h - 17h
Freitag 14h - 18h
Samstag 10h - 12h
Oktober - März :
Freitag 14h - 18h
Kontakt
Cru de l'Hôpital
Route du Lac 200
1787 Môtier-Vully
Tél : +41(0)26 673.19.10
Fax : +41(0)26 673.19.74
info@cru-hopital.ch
© 2008 - Jede reservierten Rechte - Designed by ProUva Net